© Steller Musikanten im TSV Stelle e.V.
Steller Musikanten
im TSV Stelle von 1907 / 1919 e.V.

Aktuelles

Steller Musikanten feiern mit Festakt ihren 25. Geburtstag

"Weil es Dir wichtig ist und

weil es Dich glücklich macht !“

Bei   Kindern   wie   auch   Erwachsenen   ist   es   zu   beobachten:   Man   wünscht   sich   meist   genau      das,   was   man   gerade   nicht   hat   und   verliert dabei oft den Blick für viele kleine „wunschlos  glückliche“ Momente im Leben. Ohne   Zweifel   gehören   die   über   zwei   Stunden   Picknickkonzert   mit   den   Steller   Musikanten   dazu.   Zum   18.   Mal   spielte   das   Orchester   auf und   es   stimmte   wirklich   alles:      Blauer   Himmel,   Sonnenschein,   ein   gepflegtes   Gelände   inmitten   traumhafter   Natur:   So   viele   Zuschauer wie noch nie zuvor fanden den Weg nach Freschenhausen und brachten Wolldecken, Stühle und gefüllte Picknickkörbe mit.
Es   erwartete   sie   viel   schöne   Musik   und   Melodien   verschiedener   Stilrichtungen. Die   Steller   Musikanten   marschierten   mit   dem   Titel   „In   die   weite   Welt“   ein   und dieser   Titel   war   bezeichnend      für   die   darauf   folgende   Musik:   Ein   Potpourri „Moskauer   Nächte“   war   ebenso   dabei,   wie   das   Musical-Highlight   „Ich   war   noch niemals   in   New   York“   von   Udo   Jürgens.   Auch   ganz   exklusive   Musik   hatten   die Steller    Musikanten    ihrem    Publikum    mitgebracht:    Mit    dem    eigens    für    sie arrangierten   Titel   „Stelle   Ahoi“   schlugen   Sie   die   Brücke   musikalisch   zwischen der   Heide   und   der   Elbe.   Das   Publikum   spendete   dankbar   Applaus   und   stärkte sich   in   der   Pause   mit   Wurst   vom   Grill   der   Steller   Feuerwehr   oder   Kaffee   und Kuchen, den die Anwohner des Hofes anboten. In   dem   kurzweiligen   zweiten   Teil   erinnerten   die   Steller   Musikanten   mit   der   Polka „Von    Freund    zu    Freund“    und    dem    „Bozener    Bergteigermarsch“    an    ihre    Gäste    der    diesjährigen    Steller    Musikanten    Gala,    der Musikkapelle   Sexten   aus   Südtirol.   Dann   folgte   der   feierliche   Abschluss   vor   dem   imposanten   Portal   des   Hauptgebäudes:   Traditionell beenden die Steller Musikanten ihr Picknickkonzert dort mit dem „Großen Zapfenstreich“. Sehr   stimmungsvoll   fand   damit   ein   rundum   gelungenes   Picknickkonzert   sein   feierliches   Ende.   Der   Hausherr   Gerd   Benthack   schloss sichtlich   beeindruckt   mit   den   Worten:   „Danke   für   die   tolle   Musik,   macht   so   weiter,   wir   sehen   uns   alle   hier   im   nächsten   Jahr   auf Freschenhausen“.

18. Picknickkonzert auf Hof Freschenhausen

Von guten Freunden und

erfüllten Wünschen

Es   war   eine   tolle   Kulisse   und   ein   schöner   Rahmen:      Die   Steller   Musikanten   feiern   in   diesem   Jahr   Ihr   25.   Jubiläumsjahr   und   hatten   aus Anlass   ihrer   Gründung   im   Februar   1993   zu   einem   feierlichen   Empfang   geladen.   Das   schöne   Gebäude   der   Gemeindebücherei,   gleich gegenüber   dem   Rathaus,   hatten   die   Steller   Musikanten   festlich   geschmückt.   Lange   Tafeln   für   ihre   Gäste   hatten   sie   aufgebaut   und leckeres Essen und viele Überraschungen für ihre rund 80 geladenen Gäste vorbereitet. In   seiner   Ansprache   erläuterte   Martin   Kunze,   organisatorischer   Leiter   der   Steller   Musikanten,   was   ihn bewegt,   sich   für   die   Musik   und   im   Vorstand   der   Steller   Musikanten   zu   engagieren.   Er   zitierte   die   Worte seiner   Frau   auf   seine   Frage   ob   er   das Amt   annehmen   soll:   „Du   musst   es   tun,      weil   es   Dir   wichtig   ist   und weil es Dich glücklich macht !“ Sie   sprach   damit   mit   Sicherheit   vielen   aus   dem   Herzen,   die   an   diesem Abend   im   Saal   waren.   Bei   jedem Gespräch   war   sie   spürbar,   diese   Begeisterung   für   Blasmusik   und   die   Freude   an   der   Gemeinschaft,   die die    Steller    Musikanten    nun    schon    seit    25    Jahren    für    die    Musiker,    ihre    Fans    und    ihre    Unterstützer bedeuten.   Bezeichnend   war   dann   auch,   dass   von   den   18   Gründungsmitgliedern   noch   neun   als   aktive Musiker für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt werden konnten. Martin Kunze Bürgermeister   Robert   Isernhagen   zeigte   sich   beeindruckt   von der   erfolgreichen   Geschichte   des   Orchesters   und   hob   in   seiner Rede   die   Bedeutung   der   Steller   Musikanten   für   die   Gemeinde Stelle   hervor:      "Ihr   seid   ein   internationales   Aushängeschild   der Gemeinde,     ihr     gebt     vielen     Menschen     Freude     und     eine herausfordernde    Beschäftigung.“    Und    er    versprach:        „Wo immer   es   möglich   ist,   wird   die   Gemeinde   Euch   wie   in   den vergangenen   25   Jahren   gern   unterstützen.“   Er   schwärmte   von der       jährlichen       Steller       Musikanten       Gala       und       dem Weihnachtskonzert,      zwei      Veranstaltungen,      die      in      der Schulsporthalle der Gemeinde stattfinden. Peter   Ziegler,   Gründungsmitglied   und   viele   Jahre   organisatorischer   Leiter   der   Steller   Musikanten,   gab den   Gästen   einen   Überblick   über   die   Anfänge   des   Orchesters:   „Wir   hatten   alle   zuvor   Musik   in   Stelle gemacht.   Fanden   uns   an   einem   Abend   mit   wenigen   Freunden   zusammen   und   beschlossen:   Wir   wollen die   Musik   von   Ernst   Mosch   in   Stelle   spielen.   Wir   konnten   anfangs   nur   laut   und   leise,   dann   lernten   wir immer    mehr    dazu.“    Die    kleine    Gruppe    hatte    1993    den    Mut    einen    Neuanfang    zu    wagen    und    ein gemeinsames   Konzert   mit   Elmar   Wolf   -   dem   Star   der   Blasmusikszene   zu   planen.   Damit   legten   sie   den Grundstein    für    die    25-jährige    Erfolgs-    und    Entwicklungsgeschichte    des    Orchesters,    die    bis    heute ungebrochen   ist.   Hermann   Köhler   erzählte   in   seinem   Beitrag   davon,   wie   er   die   Steller   Musikanten kennen   und   schätzen   gelernt   hat.   Der   Berufsklarinettist   und   Dirigent   der   Steller   Musikanten   zeigte   auch auf,    wie    man    musikalischen   Anspruch    und    Spaß    am        Hobby    bei    den Steller Musikanten verbinden kann. Peter Ziegler                                                                 Robert Isernhagen Musik   gab   es   an   diesem   festlichen   Abend   natürlich   auch.   Ein   Sextett,   eine   Abordnung   aus   den   Reihen der Steller Musikanten, spielte auf und sorgte so für die passende Livemusik dieses Abends. Schon   bald   wollen   die   Steller   Musikanten   nochmal   ganz   groß   ihren   Geburtstag   feiern:   Mit   der   25.   Steller Musikanten   Gala   am   24.   März   2018.   Als   Gast   wird   das   Trompetterkorps   der   Koninklijke   Marechaussee aus   den   Niederlanden   mit   den   Steller   Musikanten   gemeinsam   auf   der   Bühne   in   der   Schulsporthalle   am Büllerberg    in    Stelle    stehen.    Wer    mit    den    Steller    Musikanten    gemeinsam    feiern    möchte,    erhält    die Eintrittskarten   bei   den   bekannten   Vorverkaufsstellen:   Den   Filialen   der   Sparkasse   Harburg-Buxtehude, Lotto   Lünsmann,   der   Gärtnerei   Rulfs   in   Stelle,   Spielwaren   Toll   in   Meckelfeld,   der   Tourist   Information   in Winsen, bei allen Steller Musikanten und auch online unter: www.StellerMusikanten.de
Mehr erfahren Mehr erfahren